Über das Thema "Whisky" gibt es viel zu erzählen sei es über die Entstehungsgeschichte, die einzelnen Sorten oder die richtige Art der Verkostung.

Was ist ein Blend?

Bei einem Blend dürfen - im Gegensatz zu einem Single Malt - Whiskys von verschiedenen Brennereien verwendet werden. Dabei spielt es auch nur eine Nebenrolle welches Alter der Whisky hat oder in welchem Fass er reifen durfte.

Das Ziel eines Blended Whiskys ist es nämlich einen runden und ausgewogenen Geschmack zu kreieren. Genau auf diese Weise ist auch der FINRIC Blended Whisky entstanden. Ausgewogen im Geschmack, rund und wunderbar ausbalanciert - jedoch mit dem Feuer von 40% Alc. abgefüllt.

Whisky - Die Geschichte

Schon bei frühen Hochkulturen wie den Ägyptern oder auch im antiken Rom und Griechenland wurde Alkohol hergestellt. Damals aber zumeist in Form von Bier und Wein. Dieser war aber zumeist nur den Herrschern und Adeligen vorbehalten.
Im Mittelalter wurde der Alkohol dann für die breite Masse an Menschen zur Verfügung gestellt. Er entwickelte sich sehr schnell zum täglichen Gut, der den Durst löschte. In den Klöstern wurden zu dieser Zeit die ersten Hochprozentigen Spirituosen aus diversen Getreide- und Obstarten destilliert. So fand auch das Wissen über die Alkoholherstellung seinen Weg bis nach Großbritanien. Dort wurde dann der erste Whisky aus Getreide hergestellt. Noch heute streiten sich die Iren und die Schotten darüber, wer den ersten Whisky gebrannt hat.

Ein langer Weg bis heute, bis zum FINRIC Blended Whisky. Heutzutage steht beim Whisky vor allem der Genuss im Vordergrund - und genau dazu eignet sich der FINRIC besonders gut. Egal ob pur, auf Eis oder als Basis für deinen Cocktail.

Mache FICNRIC Whisky zu deinem Moment, ganz nach dem Motto: #poursipenjoy